Erschließung


Unsere Referenzen sprechen für sich

KONSTAPLAN ist einer der größten Erschließungsplaner im Ruhrgebiet.

Über die Verbindung von Entwässerungs- und Straßenplanungen bieten wir Lösungsmöglichkeiten aus einer Hand.

Unsere Erschließungsgebiete

Mark 51°7 in Bochum

Reaktivierung der Fläche des ehem. Opel-Werks 1.

  • Rund 64 ha Erschließungsfläche.
  • Objektplanung Straßenbau für die innere Erschließung.
  • Mehrere Kreisverkehre.
  • Planung einer Straßenbahnlinie mit zwei Haltestellen in der Fläche.
  • Einsatz von Lärmoptimierten Asphalt.
  • Berücksichtigung paralleler Planungen.
  • Planung einer 7,50 m hohen Stützwand zum DHL-Gelände.
  • Visualisierung.
  • Bauüberwachung.
  • Verleihung des 1. Platzes beim PODIS AWARD 2019 für die beteiligten Projektpartner.

Gewerbe- und Wohnpark Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn

Die Stadtteile Neukirchen und Vluyn wachsen auf dem ehem. Zechengelände zusammen.

  • Gesamtgröße des Areals ca. 70 ha.
  • Objektplanung Straßenbau und Entwässerung.
  • 4 Wohnquartiere mit einer Größe von ca. 26 ha.
  • Zusätzliches 5. Wohnquartier mit 5 ha.
  • Planung der Herrichtungsflächen.
  • Mischverkehrsflächen, Sammel- und Verbindungsstraßen.
  • Umwandlung der L140 zur Ortsdurchfahrt.
  • 2 Kreisverkehre und 2 signalisierte Knotenpunkte.
  • Integration eines Bahnübergangs im Knotenpunkt.
  • ÖPNV Haltestellen Bus und Bahn.
  • Fuß- und Radwege für hohes Schüleraufkommen.
  • 4 Regenrückhaltebecken mit erweiterter begehbarer Rückhaltung in den Grünzügen.
  • Entwässerung im Trennsystem.
  • Visualisierung und Bauüberwachung.

Fachbericht über die Erschließungsplanung des Areals von Thomas Truppner (PDF 6 MB)

Kreativquartier Lohberg in Dinslaken

Das Gestaltungskonzept des rund 40 ha großen Areals basiert auf dem Dreiklang von Landschaft, Kreativität und regenerativen Energien.

  • Objektplanung Straßenbau für das gesamte Gewerbe- und Wohngebiet.
  • Objektplanung Entwässerung im Trennsystem für Schmutz- und Regenwasser.
  • 2 Regenwasserbehandlungsanlagen.
  • Regenwasserrückhaltung im Lohberger Corso über kaskadenartigen Grabensystem.
  • Objektplanung Seeabdichtung in Asphaltbauweise.
  • Tragwerksplanung Regenklärbecken + Absetzbecken.
  • Rückbauplanung des vorhandenen Regenwasserpumpwerks auf der Fläche für die Bestandsgebäude und Schaffung von Entwässerungsprovisorien.
  • Örtliche Bauüberwachung und SiGe-Koordination.

BEISPIEL

Weitere Referenzprojekte folgen.